Aktuelles

Über uns

Jugendfeuerwehr

Förderverein

Kontakt

Unwetter-Katastophe bei Ahrweiler

14.07.2021

In der Nacht vom 14.07.2021 wurden wir zusammen mit weiteren Einheiten aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis zu einer Unwetterlage im Landkreis Ahrweiler alarmiert. Gemeinsam mit der Feuerwehr Gondershausen, Argenthal und Rheinböllen bildeten wir einen Löschzug und rückten mit weiteren Löschzügen aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis in einem geschlossenen Verband Richtung Ahrweiler.

Das Bild zeigt unseren Einsatzleitwagen im Bereitstellungsraum im Industriegebiet Dörth

 


15.07.2021

Unser Einsatz in Ahrweiler ging weiter, nachdem weiteres Personal nachrückte, um die bereits seit mehreren Stunden im Einsatz befindlichen Einsatzkräfte abzulösen.


16.07.2021

 

Nicht nur mit Einsatzkräfte unterstützen wir im Katastrophengebiet. Eine Spendenorganisation wurde organisiert und das Gerätehaus Emmelshausen wurde umfunktioniert zum Sammelplatz von zahlreichen Spenden aus der Umgebung. Die ganzen Spenden wurden von uns kontrolliert und auf Paletten gepackt. Insgesamt wurden 28 Paletten gepackt und im Anschluss transportiert.

#

Noch wären der laufenden Spendenaktion wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Dörth und Gondershausen alarmiert, um in der Großsporthalle im Schulzentrum Emmelshausen eine Schlafmöglichkeit herzustellen. Diese Schlafmöglich soll für Einsatzkräfte dienen, die eine längere Anfahrt haben und auf dem Weg Richtung Ahrweiler sind. Mit Unterstützung des DRK KV Rhein-Hunsrück wurden ca. 300 Feldbetten in kürzester Zeit in der Turnhalle aufgebaut und dienten in der darauf folgenden Nacht Einheiten aus Thüringen und Baden-Württemberg als Schlafplatz.


17.07.2021

Die bereits am Vortag gesammelten Spenden konnten erfolgreich mit Hilfe eines LKWs der von der Firma DEG Alles für das Dach eG gesponsert wurde, in Richtung Ahrweiler transportiert werden.

 

Außerdem wurden weitere Paletten mit unserem MZF in Richtung Bitburg gebracht.

 


18.07.2021

Ein weiterer LKW konnte Richtung Ahrweiler geschickt werden, dieses mal mit 8000 Litern Frischwasser und Lebensmitteln.

Kunden des Rewe-Marktes in Emmelshausen und der Markt selber spendeten weitere Lebensmittel, die wir in die betroffenen Gebiete brachten.

 


19.07.2021

Unser Einsatz im Krisengebiet Ahrweiler geht weiter. Zusammen mit weiteren Einheiten aus der Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein ging es am 19.07.2021 wieder Richtung Ahrweiler.

 


20.07.2021

Nachdem unsere Kräfte gemeinsam mit weiteren Kräften der VG Hunsrück-Mittelrhein in Richtung Ahrweiler gefahren sind, kamen diese nach ca. 48h wieder zurück- Die Aufgaben im Einsatzgebiet bestanden darin, die Zuwege und Straßen frei zu räumen, die Bevölkerung bei Aufräumarbeiten zu unterstützen und den Brandschutz in dem Gebiet sicher zu stellen. Außerdem wurde eine Sammelstelle für die Bevölkerung errichtet, die aber auch als Unterkunft für Einsatzkräfte dient.

 

Neben dem Einsatz in Ahrweiler konnten wir im Gerätehaus in Emmelshausen eine Spende der Firma Brodt Recycling GmbH entgegen nehmen. Die Firma Brodt Recycling GmbH spendete der Feuerwehr Emmelshausen 500 FFP2 Masken. Hier für möchten wir uns nochmal ausdrücklich bedanken!

Danke an alle Helfer und an alle Spender! Ohne euch wäre die Unterstützung gar nicht möglich gewesen.

www.feuerwehr-emmelshausen.de
Impressum               Facebook        Instagram